Top-Image

Sie sind hier: Neujahrskonzert

Saloniker-Neujahrskonzerte 2020

Prosit Neujahr

Hier beginnt die legendäre Neujahrskonzert-Tournee der STUTTGARTER SALONIKER durch Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

>>> Die Neujahrskonzerte 2021 >>>

Das Orchester der unbegrenzten Möglichkeiten bietet fulminante Konzert- und Unterhaltungsmusik vom Feinsten zum Jahresanfang.

Die Termine 2021:
(mit link zur Kartenbestellung - klicken Sie bitte auf das gewünschte Datum)

>
> So 10.1.2021 11°° Neustadt a.d.W. Saalbau

> Sa 30.1.2021 20:00 Welzheim Eugen-Hohly-Halle (100 Plätze)

vorherige Termine

> Di  31.12.2019 (Silvester) 19:30 Süßen Stadthalle

> Mi   1.1.2020 (Neujahr) 19:30 Stuttgart Liederhalle
> Do  2.1. 19:30 Waiblingen Bürgerzentrum
> Do  3.1. 15°° Leonberg Steinturnhalle
> Fr   3.1. 20°° Kirchheim/Teck Stadthalle
> Sa  4.1. 15°° Herrenberg Alte Turnhalle
> Sa  4.1. 20°° Ludwigsburg Musikhalle
> So  5.1. 11°° Murrhardt Villa Franck
> So  5.1. 15:30 Gaildorf Limpurghalle
> Mo 6.1. (Dreikönig) 16°° Esslingen Gemeindehaus Blarerplatz
> Mo 6.1. (Dreikönig) 20°° Göppingen Altes E-Werk

> Di 7.1. 20°° Aalen Stadthalle
> Mi 8.1. 17°° + 19°° + 21°° Panoramakonzert Stuttgart Fernsehturm
> Do   9.1. 19:30 Schwäbisch Hall Kulturscheune Teurershof
> Fr  10.1. 20°° Bad Urach Jugendstil-Festhalle
> Sa 11.1. 15°° Heilbronn Altes Theater Sontheim
> Sa 11.1. 20°° Böblingen Kongreßzentrum

> So 12.1. 17°° Mainhardt Waldhalle

> Mi  15.1. 19:30 Bretten Altes Rathaus
> Do 16.1. 19:30 Mosbach Alte Mälzerei
> Sa 18.1. 15°° Kaiserslautern Stadtmuseum
> Sa 18.1. 20°° Bruchsal Bürgerzentrum
> So 19.1. 11°° Speyer Technikmuseum Wilhelmsbau
> So 19.1. 16°° Bad Dürkheim Brunnenhalle
> So 19.1. 19:30 Worms Lincoln Theater

> Mi  22.1. 20:00 Mühlacker Uhlandbau
> Fr  24.1. 19:30 Heidenheim Konzerthaus
> Sa 25.1. 20°° Rottweil Pulverfabrik
> So 26.1. 11°° Ebertsheim bei Grünstadt Weinstrasse
> So 26.1. 15°° Bad Bergzabern Kursaal Haus des Gastes
> So 26.1. 19:30 Limburgerhof Kultursaal

Mit einer atemberaubenden Programmvielfalt von Johann Strauss bis George Gershwin holt Kapellmeister Patrick Siben mit seinen Musikern jedes Publikum von den Stühlen, greift spontan Stimmungen und Tagesthemen auf und führt mit unverwechselbarem Charme und Witz durch ein Konzert, das von Klassik, Operette, Walzer und Early Jazz bis zu Swing und Latin reicht: perfekt gespielt und aufregend inszeniert! Der besondere Saloniker-Sound vereint solistisch-luftige Nuanciertheit und orchestrale Klangfülle, weil die Stuttgarter Saloniker prinzipiell "unplugged"- rein instrumental spielen.

So verspricht dieses Konzert ein besonderes Erlebnis zu werden und ist ein schwungvoll-heiterer Auftakt ins "Neue Jahr"!

In der Pause wird eine Lösung gefunden, sich zu begegnen, unter besten Umständen vielleicht sogar "Sekt und Häppchen" und die Möglichkeit zu regem Gedankenaustausch. Wir bemühen uns.
Der Kartenpreis in unterschiedlich und richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten.
Das gilt auch für die Pausenbewirtung, die entweder von einem Vertragspartner vorort oder von der Villa Franck Gastronomie übernommen wird.

Langtext:

Mit konzertanter Salonmusik vom Feinsten und einer atemberaubenden Programmvielfalt von Johann Strauss bis George Gershwin begeistern Patrick Siben und seine "STUTTGARTER SALONIKER" seit nun mehr als 25 Jahren ihr Publikum.
Im Neujahrskonzert bringen die Saloniker hautnah großartige Wiener Walzer, Operetten- und Opernphantasien zu Gehör, geschickt garniert mit kleinen Schmankerln aus dem musikalischen Schatzkästlein dieser einstmals so modernen Zeit des "fin de siecle".
Weiter überraschen sie mit Verrücktheiten der 20er/30er Jahre des letzten Jahrhunderts, als die Globalisierung schon soweit vorangeschritten war, dass in den Musikpalästen der europäischen Metropolen Latin und Jazz vibrierten. Hierbei präsentiert Patrick Siben Urfassungen typischer Piécen wie Tico-Tico oder Panama, die damals als sensationelle Spezialitäten Eingang in die europäische Konzertmusik gefunden haben. Der Abstand zwischen den Protagonisten auf der Bühne und dem Publikum im Parkett wird im Laufe der Veranstaltung zusehends kleiner und der Kapellmeister, der mitunter durch den Saal galoppiert, führt manche Publikumsnummer an, bei der die Konzertbesucher begeistert mitklatschen, -tanzen, -singen oder gar drauf pfeifen. Zu den Klängen der Petersburger Schlittenfahrt nehmen die Saloniker das Publikum mit auf eine Fahrt ins Umland und jeder kann mitentscheiden, was in den Picknickkorb eingepackt wird. Wenn dann zum Champagner-Galopp auch noch die Sektkorken knallen, ist kein Halten mehr und das Konzert wird zu einem unvergesslichen Ereignis, einem heiter-beschwingten Auftakt ins Neue Jahr.

Baden-Württemberg, Berlin, Berliner Luft, Bigband, Böller, Carl Maria von Weber, Feiern, Fernsehturm, Feuerwerk, Fledermaus, Julius Fucik, George Gershwin, Scott Joplin, Kanonenschlag, k.u.k, Liederhalle, Paul Lincke, Neujahrskonzert, Jacques Offenbach, Gioacchino Rossini, Prosit Neujahr, Radio Stuttgart, Schelllackplatte, Patrick Siben, Stuttgarter Saloniker, Saloniker String And Swing Orchestra, Salonmusik, Salonorchester, Johann Strauß, Stuttgart, SDR, Südfunk, SWF, Südwestfunk, SWR, Südwestrundfunk, Tango, Richard Wagner, Emile Waldteufel, Wiener Operngala, Wiener Operette, Wiener Walzer, Zum Wohl,