Top-Image

Sie sind hier: childrens corner

STUTTGARTER SALONIKER
STUTTGARTER SALONIKER
SALONIKER Childrens Corner Der kleine Lord
Der kleine Lord
SALONIKER Childrens Corner Ich mach mit
Ich mach mit
SALONIKER Childrens Corner Was ist das für ein Tier?
Was ist das für ein Tier?
SALONIKER Childrens Corner Warum hast Du so große Ohren?
Warum hast Du so große Ohren?
SALONIKER Childrens Corner Möchtest Du auch eine Tasse Schokolade?
Möchtest Du auch eine Tasse Schokolade?
Marmorsaal im Weissenburgpark Stuttgart Fachleute unter sich
Fachleute unter sich
Marmorsaal im Weissenburgpark Stuttgart Kinderschar beim Zuhören
Kinderschar beim Zuhören
Marmorsaal im Weissenburgpark Stuttgart Und alle machen mit
Und alle machen mit
Marmorsaal im Weissenburgpark Stuttgart Der Kapellmeister am Klavier
Der Kapellmeister am Klavier
Ich möchte auch 'mal
Ich möchte auch 'mal

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und Kinder

Am Sonntagvormittag laden die Stuttgarter Saloniker alle großen und kleinen Kinder in den Marmorsaal im Weißenburgpark am Stuttgarter Bopser zum Kindermitmachkonzert "Childrens Corner" und führen in die aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende 19./20. Jhd. und der Zwanziger/Dreißiger Jahre ein.

Die nächsten Termine:
(mit link zur Kartenbestellung - klicken Sie bitte auf das gewünschte Datum)

> Sonntag, 21.05.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 09.07.2017, 10:00 Uhr

> Mittwoch, 26.07.2017 17:00 Uhr Kinder-Open-Air am Max-Eyth-See

> Sonntag, 13.08.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 17.09.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 08.10.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 12.11.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 03.12.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 10.12.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 17.12.2017, 10:00 Uhr
> Sonntag, 24.12.2017, 10:00 Uhr

Kinderkonzerte der STUTTGARTER SALONIKER richten sich nicht nur an alle Generationen, sondern bewußt an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.

Die gemeinhin "Goldenen Zwanziger" oder besser "Roaring Twenties" genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und "www".

Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Programm.

Auf den Weißenburg-Bauherren und Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin, der mit der Erfindung des ersten Vollwaschmittels einen unermeßlichen Reichtum anhäufte und sich dann mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte, wird ebenso eingegangen wie auf den Walzerkönig Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte.

Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich während der Vorstellung bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.

Der Kartenpreis von € 10,00 pro Nase ist für alle gleich und inklusive einer Tasse heisser Schokolade zur Begrüßung, wahlweise Ratsherren-Kaffee aus dem Hause Hochland für die Erwachsenen.