Top-Image

Sie sind hier: Programme » Konzert » FrrueHling

Frühjahrs-Konzerte

Der Alt-Deidesheimer Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens zur Zeit der Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße oder der Obstblüte in anderen Regionen in den Mittelpunkt des Programmes.
Kapellmeister und Salonorchester vereinen eine überwältigende Bandbreite an Kompositionen von Romantik, Oper und Operette, Walzer, Chanson und Filmmusik bis hin zu Early Jazz.
Der Musettewalzer "Fleur de Neige" von Alfred Margis, Edvard Griegs zartes "An den Frühling“, Mendelssohns heiteres "Frühlings-Lied", Dvoraks kleine Frühlingsweise, die "Humoreske", mit augenzwinkernder Noblesse oder der sehnsuchtsvolle Nachklang von Carusos Stimme in Leoncavallos "Mattinata“ (Frühlingserwachen): mit kammermusikalischer Intensität im Zusammenspiel und stilistischer Raffinesse gelingt den Stuttgarter Salonikern eine ergreifende Schau auf diese hochromantische Musik. Letzte Reste von Frühjahrsmüdigkeit werden in der zweiten Konzerthälfte mit Schlagern aus dem Berlin der Verrrückten Zwanziger und frechem Swing aus Amerika hinweggefegt: bekannte Melodien, wie sie einst durch die „Comedian Harmonists“ weltberühmt wurden und Ragtimes von Scott Joplin machen Stimmung.
Eingerahmt ist diese Vielfalt von den zwei Frühlings-Walzern der Walzerkönige Johann Strauss jun. und Émile Waldteufel, Frühlingsstimmen und Frühlingskinder, die beide ihre einzigartige Beziehung zum Frühling offenbaren.
Mit unverwechselbarem Charme und Witz führt Kapellmeister Patrick Siben durch das Konzert, bis das Publikum schwebt und begeistert mitsingt.

Frühlingskonzert
Frühlingskonzert

Frühlings-Konzerte

Frühlingskonzert als Open Air oder Saalveranstaltung in luftigen Räumen mit Melodien aus der Jugendstilzeit.

Johamm Schrammel (1850-1893)                  Wien bleibt Wien
Johann Strauß jun. (1855-1899)                   Frühlingsstimmen-Walzer
Edvard Grieg (1843-1907)                            An den Frühling
Claude Debussy (1862-1918)                       Voici Que Le Printemps
Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)   Frühlingslied
Ruggiero Leoncavallo (1857-1919)               Mattinata
Antonin Dvorak (1841-1904)                        Humoreske
                                                                     (Eine kleine Frühlingsweise)
Emile Waldteufel (1837-1915)                      Les Violettes - Frühlingskinder
Scott Joplin (1867-1917)                               Rose Leaf Rag
Fritz Rotter (1900-1984)                               Veronika der Lenz ist da!

Das "Fin de Siècle", auch "Jahrhundertwende" oder spanisch "Modernismo" genannt, war eine äußerst creative Epoche aller Künste. Patrick Siben und seine Stuttgarter Saloniker stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens in den Mittelpunkt.
Es vereint eine überwältigende Bandbreite an Kompositionen von Romantik, Oper und Operette, Walzer, Chanson und Filmmusik bis hin zu Early Jazz. Ob Edvard Griegs zartes "An den Frühling", Mendelssohns heiteres "Frühlings-Lied", "Dvoraks "Humoreske" mit augenzwinkernder Noblesse oder der sehnsuchtsvolle Nachklang von Carusos Stimme in Leoncavallos "Mattinata": mit kammermusikalischer Intensität im Zusammenspiel und stilistischer Raffinesse gelingt den Stuttgarter Salonikern eine ergreifende Schau auf diese hochromantische Musik. Letzte Reste von Frühjahrsmüdigkeit werden in der zweiten Konzerthälfte mit Schlagern aus dem Berlin der Verrrückten Zwanziger und frechem Swing aus Amerika weggefegt: bekannte Melodien, wie sie einst durch die "Comedian Harmonists" weltberühmt wurden und Ragtimes von Scott Joplin machen Stimmung. Eingerahmt wird diese Vielfalt von den zwei Frühlings-Walzern der Walzerkönige Johann Strauss jun. und Émile Waldteufel. Mit unverwechselbarem Charme und Witz führt Kapellmeister Patrick Siben durch das Konzert, bis das Publikum begeistert mitsingt und tanzt.

STUTTGARTER SALONKER Flyer Frühlingskonzert für Veranstalter
STUTTGARTER SALONKER Flyer Frühlingskonzert für Veranstalter

Flyer für Veranstalter zum Herunterladen